Link Search Menu Expand Document

calculate Baustein Formel

Mit dem Baustein Formel wird gerechnet, dynamisch auf verknüpfte Datensätze zugegriffen oder unter Bedingungen bestimmte Werte ausgeben. Die Formel wird nur im Designmodus eingegeben und der Baustein ist in der Datensatzerfassung nur lesbar.

Dies geschieht wie folgt:

  1. Auf andere Bausteine wird über den technischen Namen zugegriffen. Wie bereits beschrieben müssen technische Namen innerhalb einer Liste einzigartig sein. Durch diese Einzigartigkeit weiß der Formel Baustein auf welchen Datensatz er zugreifen soll.

  2. Den Inhalt eines anderen Bausteins widergeben Durch das Schreiben des technischen Namens eines anderen Baustein kann bereits der Inhalt wiedergegeben werden. Ein = vor der Formel ist nicht erforderlich.

  3. Kombinieren von Datensätzen Verschiedene Datensätze werden kombiniert über +, -, *, / Also: technischername1+technischername2 Ebenfalls möglich: Zahlen- und Textwerte miteinander verknüpfen. Beim Beispiel PLZ und Ort könnte das Ergebnis 21085Hamburg lauten. Somit erstellt man z. B. Sortiercodes.

  4. Dynamischer Zugriff auf verknüpfte Daten Durch ein Punkt hinter dem technischen Namen weiß der Formel Baustein, dass in dem verknüpften Datensatz ein weiterer technischer Name vorhanden ist. Also: technischernamebausteindieseliste.technischernamebausteinverknüpfteliste

Weitere Formeln und Möglichkeiten sind in den Docs unter Formelsammlung zu finden.